Montag, 30. April 2012

Freunde

Freunde sind was Feines. Yeah man ! Meist sind sie da, wenn man sie braucht. ;-)
Manchmal sind sie aber auch Pappnasen. *g*
Und ab und zu tun die paar Blasen blubbern lassen... so, wie heute.
Ich mag meine Freunde dennoch sehr und das soll jetzt hier eine 100% Solidaritäts-und Sympathiebekundung an selbige sein. Vallah!
Wer sich grad vermisst... einfach herkommen, Bier mitbringen, immer horsche & gugge.

Anbei mit freundlicher Genehmigung, heute nachmittag abgelichtet,
ein paar allerbeste Freunde (love ya'!):

(100Blasenblubbertag)

Achja, bytheway, wir haben heute festgestellt, daß, wer Blasen blubbern lässt, keinen Krieg anzetteln tut, Ist ja auch schon mal irgendwie fortschrittlich, gell ?















Kommentare:

  1. Bild 1 ist große Klasse, weil dieser Charakterschädel einfach nicht zu übertreffen ist und Bild 4 ist große Klasse von wegen dem Bokeh, yeh. Und knackscharf in den richtigen Bereichen, wär n Top Desktophintergrund für den Dorfscheff. Das sind meine Top 2.
    Gefolgt von Bild 7, bunte Blasen vor Holztreppe.
    Schickschick.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja die Mischung aus Seifenblasen, rauchen und fotografieren toll. Besonders wenn dann auch noch schöne Fotos bei rumkommen. Ihr da aufm Land seid auch offensichtlich ziemlich fortschrittlich: ich hatte eigentlich das blaue Pustefixrohr mit Korkstopfen und Metallfederblasapparatur erwartet ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Fürwahr, eine gelungene Mischung. Um alles abzurunden haben wir überdies sogar noch etwas wohltemperierten Hopfenblütentee konsumiert. ;-)
    Zum Ursprung der Geschichte gibt es noch zu sagen, daß ich eigentlich nur irgendeinen der gottverdammt rumpöbelnden und allgegenwärtigen Vögel ablichten wollte, die sich allerdings und wohlweislich in sichere Entfernung begaben, nachdem ich den Garten geentert hatte.
    Nachdem ich schimpfend und zeternd mindestens eine Viertelstd. auf ein gefiedertes Model gewartet hatte, erbarmten sich die Freunde dann samt ebenfalls anwesender Kinderschar und bombten mich und die Umwelt mit Unmengen von Seifenblasen zu.
    "...Damit der Jung endlich was zu fotografieren hat und Ruhe gibt" (O-Ton bzw. so ähnlich) *g*
    Gute Freunde sind schon was feines, aber das erwähnte ich ja bereits. ;-)

    AntwortenLöschen