Montag, 25. Juni 2012

ZEUGS [10] Urin trinkende Kühe oder "Die wunderbare Welt der Tiere" und weiteres Zeugs aus dem Leben

Im vorigen -weitestgehend wortlosen- Beitrag schon angedroht, hier noch ein paar Worte der Aufklärung nachträglich.
Es begab sich also anno vergangenes Wochenende im Jahre der Apokalüppse (2012), daß ein paar (mehr oder weniger befreundete) Kühe bei (ähm... sagen wir mal) etwas "befremdlichen", uns bis dato unbekannten Praktiken in flagranti erwischt wurden.
Ob die Ladies gerade einem erhöhten Mineralstoffbedarf folgend Menschenurin, resultierend aus der Anwesenheit eines neuen "Stechers", (s.Bild 2) verköstigt haben, oder einfach nur einem neuen Fetischismus frönen... wir wissen es nicht, Guten Abend ! Selbst beharrliches Nachfragen bei betreffenden Protagonisten ergab keine wirklich befriedigende Antwort.
Eventuell zeigen sich hier aber auch schon die ersten Vorboten des anstehenden Weltuntergangs (Maya usw... Ihr wisst schon...) im diesjährigen Dezember. Kluge Tiere haben ja angeblich einen "Riecher" für so etwas; wer weiss.
Und die Kröten sammeln sich auch schon... *g*

Soweit, sogut.

Desweiteren gibt es noch ne kurze fotografische Nachlese zum letzten EM Spiel gegen Griechenland.
Bewaffnet mit einem ORGINAL! altgriechischem Kurzschwert, einem Kühleimer für gegnerische und einheimische Spezialitäten sowie ausgesprochen "entgegenkommenden" *g* Bereitschaftspolizisten im kleinen Mannschaftsbus (die EXTRA! -auf meinen Wunsch- fürs Foto das Blaulicht einschalteten, jaaa...) und einer Gruppe netter, feierfreudiger junger Leute, die tatsächlich FREIWILLIG! auf meinem Blog veröffentlicht werden wollten, konnte der Abend zu einem würdigen Abschluss gebracht werden. Vallah! ;-)

Last, not least:

Wie schon so oft, anbei zur gefälligen Inaugenscheinnahme noch ein paar Blümmelscher (die wehren sich alleweil net ! *fg*) aus der hiesigen Regenwaldflora zum dröhnenden Abschluss.
In dieser Reihenfolge: etwas Borretsch (für den kleinen Hunger zwischendurch), tränende Herzen (für den Herzschmerz),  
Fingerhut / Digitalis (auch fürs Herz), Süßholzdolde (zum raspeln) und natürlich etwas Gras (nur zum Tautropfen einfangen) welches bei mir wild auf dem Balkon wuchert. ;-)

Have Fun !
(zum größer gucken, immer feste druffklickern, gell !)
























Have a nice week !
Zum Halbfinale (oder danach) gehts hier weiter.

cya ! ;-) 

Auweia!... das Süßholz total vergessen. 
Hier schnell nachgeraspelt: 

Kommentare:

  1. Sehr schönes Bokeh bei den tränenden Herzen! Aber: Berggestockschlappe un Krombacher? Naja, mit dem Ouzo kann mans vielleicht noch richten - Prosit ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur bei den Herzchen, werter Herr. Das Voigtländer APO-Lanthar 90/3.5 ist über alle Zweifel erhaben. Neben dem smc-K50/1.2 meine schärfsten Lieblingsbokehscherbe. *g*

    Un die Schlabbe sin kaa Berkestögger, alleweil net, gell !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das Profil sieht ganz danach aus! Muss er eigentlich grundsätzlich widersprechen? Das Bokeh bei den Herzen ist das schönste: Basta!!!

      Löschen
  3. Mein Profil gehört mir. Verdammt. Nur mir ! Ich werde Widerspruch einlegen, ein Grundsatzurteil *ächtz* äh ja muss her. Huch... mein Herz, mein Bokeh ! Hach... ich sterbe... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Aber klar doch, - immer das letzte Wort haben müssen ;-))

    AntwortenLöschen