Samstag, 11. August 2012

Terroranschlag auf friedlichen Wurstwerbeballon

+ + +   E I L M E L D U N G   + + +
Aus aktuellem Anlass unterbrechen wir kurz unser Programm

Bisher unbestätigten Augenzeugenberichten zufolge, hat es am späten Samstagnachmittag im südwestfälischen Regenwald einen Anschlag mit Boden-Luft Raketen auf einen friedlich daherfahrenden Wurstwerbeballon eines überregional bekannten Wurstfachverkäufers gegeben.
Als mutmaßlicher Drahtzieher dieses Anschlags gilt nach Aussage des Pressesprechers der Internationalen Nebelpolizei (INP), What A. Wurst, die als separatistisch, fleischfressend und aüßerst gefährlich eingestufte Gruppierung "Wurst for the World".

Folgende erschütternde Bilder erreichten uns kurz vor Redaktionsschluss durch einen anonymen Augenzeugen dieses furchtbaren Ereignisses.

[der Voyeur klickt aufs Bild !]
























Bumm !







Gute Nacht. :-)

Kommentare:

  1. Puuh. *schweissvonderstirnwisch* ich dachte schon...
    Sehr geile Foddos.

    AntwortenLöschen
  2. ****** Kurzmeldung*****

    Ein Stadtbrand vernichtete am gestrigen Abend 94 % des Stadtgebietes. Innerhalb der Stadtmauer wurden sogar alle Gebäude vernichtet. Nach dem Feuer wollen die Bewohner die Stadt genauso wie zuvor wieder aufbauen.
    Erste Brandermittlungen ergaben, das der Brand durch die Reste eines zuvor abgeschossenen Wurstwerbeballons ausgelöst wurden.
    Der Sprecher des Bundesverunsicherungsministeriums sprach von Dorfterrorismus einer radikalchristlichen Schläferzelle.

    http://img684.imageshack.us/img684/1520/imgp0994z.jpg

    AntwortenLöschen
  3. @Zaph: dachte ich auch erst... cogito ergo sum ;)
    @Hippo: ein wenig mehr Brand hätte ich mir schon gewünscht. ;p
    @Herrn Ärmel: war auch ein klasse Abend. Erst haben wir uns die (Stahl)Kugel(n) gegeben, dann rinfach so die Kugel und zu guter Letzt kamen die Himmelskugeln. Sir, yes Sir, da waren mehrere, viele... ischwör, vallah!

    AntwortenLöschen