Sonntag, 26. Oktober 2014

Auf die Straße gehen


Früher (seinerzeit!) ging man für seine Überzeugungen "auf die Straße", auch wenn's in einer anderen Stadt war. Die Kumpels waren langhaarig, die Schulen noch atomwaffenfrei und ne Velosolex kannte auch jeder. Wer was auf sich (und die Überzeugung) hielt, fuhr so ein Vehikel, trug Palästinensertuch und kiffte wie ein Weltmeister.
Selbstverständlich ausschließlich für den Weltfrieden ! ;-)

Nachfolgend, ein paar Bilder zum Thema, aufgenommen zwischen 1981 bis 1983 in Darmstadt und Bonn. Falls jemand Gesichter gucken möchte (lange Kante 1800px), folgende Vorgehensweise ist zielführend:
Bild anklicken - F11 - Rechtsklick 'Grafik anzeigen'

Als Zugabe gibts am Ende noch zwei "Selfies". Mitnichten also eine typische Modeerscheinung der sogenannten 'Moderne'. Die Dame auf dem Kugelbild ist mir übrigens gänzlich unbekannt; die steht einfach so dabei, nicht ahnend, daß sie hier einmal Berühmtheit erlangen wird. Die Five Heads sind mit Stativ u. Selbstauslöser entstanden, ich bitte daher die leichte Unschärfe zu entschuldigen.

Alle Bilder sind weitestgehend unbearbeitete Negativscans aus dem letzten Kellerfund, aufgenommen auf AGFA PAN 400 mit einer ZEISS IKON Icarex 35s. Objektive weiss ich nicht mehr. Ab Bild 12 hab ich wohl einen anderen Entwickler verwendet. Bei den beiden Selfies hat Lightroom ein wenig nachgeholfen. ;-)

[Großklicken revolutioniert !]

































Abschließend möchte ich noch einmal -für alle, die nicht lesen können/wollen oder Interpretationsprobleme haben- darauf hinweisen, daß dieser Blog keineswegs auf Eis gelegt wird.
Dies war nie meine Absicht und wird es auch nicht sein. Ich werde lediglich nicht mehr jedes aktuelle Bild, welches ich für veröffentlichungswürdig halte hier auf Teufel komm raus zeigen. Dafür gibt es sinvollere Plattformen wie z.B. meine -noch im Aufbau befindliche- Galerie auf 500px oder halt das DFN Forum.
Hier gibts weiterhin was, wenn mir ein Thema einfällt wozu ich auch wenigstens etwas mehr als einen Satz schreiben kann.

In diesem Sinne... geruhsamen Sonntagabend und ne angenehme Woche wünschend...

cya ! :-)

Kommentare:

  1. Nette Zeitdokumente. Wir haben nicht fotografiert. Selbst privat nur sehr sparsam, aus Angst, dass die Fotos den falschen in die Hände fallen. Fotos können wir trotzdem gucken. Im Mueseum Runde Ecke in der ehem. Stasizentrale zum Beispiel ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist oben abgebildete Zeiss Ikon schonmal von nem Bullen aus der Hand geknüppelt worden. Die Kamera hats relativ gut überstanden...*fg*
      No more comment... ;-)

      Löschen
  2. Kuhl Mann.
    Habe ich mich nie getraut, auf einer Demo zu fotografieren. Den Rest schon: mit dem Moppedsche zur Demo, dort für Frieden&Gerechtigkeit rauchen und Palästinesersolidaritätslappen um den dürren Hals.
    Sag mal, der Mann auf Foto 10 ??? Und Bild 5 ist ein Knaller.
    Und was die Qualität anbetrifft, die ist doch gut.
    Und dass eine solche Qualität nicht mehr durchgehen soll ist schlicht Quark mit Katzenscheisse,,,,,,
    (mehr von dene ahle Foddos bitte!!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 10 ?
      Definitiv kein Friedensaktivist. Beachte das schwarze Sternchen auf dem Revers ! ;-)

      Löschen
  3. Huch, bei dir muss ich jetzt auch unleserliche Zahlen eintippen...

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Zahlen gehört so!
    Das ist unsere neue Antispammingpolicy
    Kai-Udo Guurgel (Guurgel-gepr. Zahlentippmeister)

    AntwortenLöschen