Freitag, 6. Juli 2012

Märklin H0 ist out... MME rockt ! - Vom Spieltrieb großer Kinder und XXL-Models


Märklin H0 gabs nicht bei mir früher. Fleischmann war angesagt.
Ausschließlich Erbstücke meines senilen Bruders. Rudimentäres Equipment auf einer profanen Spanplatte.
Wohl dem, der seine Modelleisenbahn über die postpubertäre Phase gerettet hat und zukaufen durfte.
Ich kenne da allerdings Leute, die wollen XXL. Also mehr. Echtes Zeugs. Why not rock a real train ?
Just do it !

Die folgenden -lange hinausgezögerten- 59 Bilder vom letzten Freitag u. Sonntag versuchen ein wenig zu beschreiben, wie man seine Freizeit hier so verbringen kann. Man beschäftigt sich einfach mal wieder in Ruhe mit seiner Modelleisenbahn. Im XXL Format bzw. in Originalgröße.

Sehr professionell und liebevoll dieser Obsession hingeben, tun sich die Leute von der hiesigen Märkischen Museums Eisenbahn aka Sauerländer Kleinbahn.
Info zu deren  Geschichte und alles Weitere entnehmt Ihr bitte obigem Link.

Meinerseits gibt es hier jetzt einfach mal was zum Guggen für Freunde der gepflegten Nostalgie.
Letztes Wochenende im Regenwald:

1. Ankunft: Plettenberg goes Plettenberg (ich musste um 9.00 Uhr am Ort des -gesponsorten- Geschehens sein !)
2. Go On !: Plettenberg rocks on rail (Sonntag nachmittag)

(aufs Bild klickern... öha! guggst Du!)












































































So... und nu is 3 Uhr durch und ich muss ins Bett.
Have Phun all the days... ;-)

cya !

Kommentare:

  1. feine Fotos - 1000 Erinnerungen schlagartig - wos sind die Zeiten hin, als es aus der Lokomotive und dem Raucherabteil gleichzeitig dampfte und der Schaffner noch Beamter hiess - - -
    btw. ich hatte Märklin HO. Später für die Lummerländer Kinder (wie könnte es anders gewesen sein) LGB Grossbahn für draussen...
    Alles weg - was bleibt sind schöne Erinnerungen und schöne Fotos

    AntwortenLöschen
  2. Fleischmann rockt :P Märklin hatte diese komischen Blechschienen damals, die mochte ich nicht. Ist aber eh kein Hobby draus geworden, basteln liegt nicht in der Familie.

    Schicke Fotos, besonders die beiden historischen Aufnahmen *g*
    Und der Lloyd hat ja wohl das coolste Kennzeichen überhaupt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, und wer hat eigentlich die Inselbahn von Langeoog entführt?

      Löschen
  3. Die habe ich für meine Rückreise von Wangerland mitgebracht und dort kurz abgestellet *fg*

    Sehr interessante Bilder, schade das mein Lütter das verpasst hat, wäre absolut was für ihn gewesen

    AntwortenLöschen