Sonntag, 3. Februar 2013

ZEUGS [36] Von der Erleuchtung

Heute, zum Abschluss des Wochenendes, mal wieder etwas zusammenhangloses Zeugs der vergangenen Tage, welches mir die Linsen illuminiert hat.

In dieser Reihenfolge:
der Erleuchtete, Elmsfeuer an Windrädern, meine linke Hand, ein Ofen, ein Gartentor und brennender Schnee. ;-)

[Bild anklicken erleuchtet !]








Euch nen schönen Restsonntag noch, und nen guten Start in die Woche !

cya ! :-)

Kommentare:

  1. Den Ofen könnte ich mir entzerrt gut vorstellen^^
    Heino? Wer hat ihn dazu gezwungen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niemand hat den Erleuchteten dazu gezwungen. Er war/ist halt schon immer nen heimlicher Rocker gewesen, gell.
      Nun hat er halt endlich sein Coming-Out. *fg*
      Gezwungen hat uns nur Willnix.
      Dazu, diesen unsäglichen Scheiss anzuhören/sehen.
      Wobei das sowas von scheissepeinlich ist, daß es auch schon wieder gut ist.

      Und der Ofen... tja...
      Entzerren liegt dem Gerät nicht so wirklich.
      Einerseits könnte man es im abgebildeten Zustand leichter entzerren, weil das Ding kochendheiss ist, was die plastische Verformung enorm begünstigt, andererseits erfordert es gewisse technische Maßnahmen, um das Gerät zu entzerren, ohne sich die Finger dabei zu verbrennen.

      Und im kalten Zustand geht ja ma garnich, nä?

      Schwierig, also.

      Löschen