Sonntag, 2. März 2014

Raketenfluppe - Der Beweis


Aus gegebenem Anlass (tel. Anfrage an die Redaktion bzgl. etwaiger Bildmanipulationen im gestrigen Smoke Free Posting) versichere ich hiermit an Eides Statt, daß es sich beim veröffentlichten Bild definitiv nicht um eine Fotomontage handelt und die beiden Fluppen auch nicht identisch sind. Die ömmeln da halt so vor sich hin, jede für sich. Eine kommt von oben (Raketenfluppe), die andere geruht im Liegen zu kokeln. Ganz einfach.

Übrigens... Raketenfluppen entstehen, wenn man etwas haushaltsübliche Materie (z.B. Fluppen) durch ein interstellares Do-It-Yourself Wurmloch chloydert. Das resultierende Magnetfeld... ääh, achwas, das habe ich ja vor ein paar Tagen schonmal ausführlich beschrieben. ;-)

Nachfolgend -zum Beweis- eine Aufnahme des Startvorgangs einer Raketenfluppe.
Zum genaueren Hinsehen:
bitte F11 drücken, Bild klicken und via Rechtsklick > Grafik anzeigen. Danke !

[Flupp-A-Rocket !]
















Wer jetzt noch Zweifel hat, dem ist eh nicht mehr zu helfen. ;-p

cya ! ;-)

Kommentare:

  1. Als Kind ist er wahrscheinlich in einen Kosmos-Experimentierkasten gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welchen denn? Radiomann, Technikus, All-Chemist, Optikus oder Elektromann? Ich habe ja den Verdacht, dass er immer uptodate ist --> http://www.kosmos.de/content-148-148/ab_12_Jahren/ *ggg*

      Löschen
    2. Aaahh stimmt, da fällt mir ein: lief beim letzten Treffen nicht Rocketman in Endlosschleife *ggg*

      Löschen