Donnerstag, 13. Februar 2014

Vieleviele bunte Smaaarties... ;-)


Bekannlich regnet es im Regenwald. Punkt.
Heute mal wieder zwischen feinsttropfig und mitteltropfig.
Ziemlich pünktlich zum Feierabend, logisch.
Auch das ist normal, eigentlich ganz banal,
lohnt nicht mal einen Bericht.

Du trägst die Tropfen mit nach Hause, schüttelst Dich kurz und schon sind die Buntstifte bekleckert. Tja...

[Smartklicken klotzt !]
















[K-5 IIs, Voigtländer Apo-Lanthar 3.5/90, 1/125s, f/11, ISO 800, Blitz 1/128 Leistung,  3 Zwischenringe, kaputtes Stativ, Bier, Rest bleibt mein Geheimnis]

Morgen mehr davon, da hab ich die ganze nacht Zeit. *g*
Das Bild oben soll nur ein erster Test sein, mir spuken da so einige Ideen durch den Kopf.

cya ! :-)

Kommentare:

  1. Geradezu kosmisch die Sujets!
    (ich schreib bei dir nicht mehr "Artefakte" :-p)

    AntwortenLöschen
  2. Buntstifte? BUNTstifte? Ist das nicht zu geschwätzig eigentlich?

    Schicke Idee, unter "Rest" befinden sich zumindest 1 Glasplatte, 6 BUNTstifte und 17 Wassertropfen (tippe ich mal so ins Blaue).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bunstifte auf weissem Acrylglas, parallel dazu in ca. 10cm Abstand klares Acrylglas, darauf ein paar winzige Glyzerintropfen mit nem Zahnstocher drapiert/getupft. Mit Galgenstativ von oben geknipst. Fokussiert mittels Displaylupe (10x) auf die Stiftspitzen. Blitz seitlich schräg von oben, aber noch unterhalb der Tropfenebene.
      Werde heute Abend/Nacht ein paar weitere Versuche zusammen mit dem Hippo starten.

      Löschen
    2. Reiz den Meister nicht, sonst zeigt er dir wie das geht mit 2H, 1H, HB, 1F, 2F :-p

      Löschen
    3. Los... zeigma ! *reiz* *fg*

      Löschen
  3. Hier gibts noch nen (etwas freigestellten) Crop vom zentralen "Artefakt":

    http://forum.digitalfotonetz.de/viewtopic.php?p=1346204#1346204

    AntwortenLöschen