Freitag, 18. April 2014

Zug um Zug... alles gut


Keine besonderen Vorkommnisse.
Zug pünktlich 9 Minuten zu spät eingetroffen.

DB-Pils geschüttelt, nicht gerührt.
Nach ~5 Min. antiprickelnd, dafür randvoll.
Immer und gestrichen. 4x

Über die Schuhgeschichte darf ich nichts schreiben.
Ich musste es der netten Dame hochheilig versichern.
Schuh-Raub etwa ?
Oder einfach nur für Verwirrung sorgen. ;-)

[einfach mal klick0rn !]


















In diesem Sinne und an dieser Stelle mal einen frohen Gruß
an Frollein Langstrumpf, Langschuh, Doppelschuh,
äh...ja
Du hast ja mein Kärtchen... ;-)
insgesamt eine sehr entspannte Fahrt.

Ein besonderer Dank geht an einen Menschen,
der mich spontan an Tatort - Münster erinnerte.

You made my day.
THX !

cya ! :-)


Kommentare:

  1. Die Fensterscheibe ist schmutzig, das könnte man mit Lightroom beheben. Der Fußboden ist noch weit schmutziger, das sollten allerdings die Bediensteten der DB beheben. Ich bin völlig breit von dem ganzen Rum und THC Gedöns, das ist nicht zu beheben.

    Beheben. Was für ein blödes Wort. Erdbeheben.

    AntwortenLöschen
  2. Ich ahnte es - und das alles am hoiligen Karfreitag. Ihr solltet einen Bussgang auf Heiliggeistfeld machen ~~~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgerechnet auf dem Heiliggeistfeld ?
      Wie unchristlich ! ^^ ;-)

      Löschen
    2. Da ist gerade unchristlicher Dom, aber man könnte dort was trinken gehen..

      Löschen
    3. Ihr sollt doch das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, so wird ein Schuh draus ~~~~

      Löschen